zurück zum Seminarprogramm
Die größten Fehler u. Irrtümer zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
„Das wird dann schon passen, besser als nichts!“
Achtung: Bei Vorsorgedokumenten gilt dieser Satz nicht!
Ob Sie und Ihre Familie selbstbestimmt LEBEN oder STERBEN können, entscheiden im Notfall rechtskonforme gültige Vorsorge-Dokumente. Warum? Wieso? Weshalb? erfahren Sie in diesem Vortrag.
Wie schützt man das Lebenswerk, seine Firma, das Familienvermögen?
Ob eine Patientenverfügung und/oder Vollmacht gut, günstig, billig oder teuer ist, zeigt
sich im Notfall. Da kann eine kostenfreie oder günstige Online-Vollmacht sehr teuer
werden oder eine teure Juristenvollmacht nichts taugen, weil alt, lückenhaft oder im
Notfall nicht verfügbar.
Kursleitung: Klaus Echtler, freier Generationenberater IHK,
Testamentsvollstrecker
Termin: Freitag, 27.09., 19.30 – 21.30 h
Kursgebühr: Eintritt auf Spendenbasis
Anmeldung
und Info:
08245-96 70 800

Home | Philosophie | Programm | Vermietung | Kontakt | Wegweiser | E-Mail